Erfolg, Zerfall und Neugeburt

Erfolg, Zerfall und Neugeburt

Die Kunst der Buchbinderei hat die deutsche Familie Steinbrener berühmt und reich gemacht. Bis sie aus ihrer Heimatstadt Winterberg (heute: Vimperk) vertrieben wurden. Drei Länder - eine Familiengeschichte. Titelbild: Olena Yefimenko

Thema: Nationalsozialismus, Krieg, Vertreibung, Flucht, Armut und Reichtum, Industriegeschichte, Grenze, Grenzerfahrung, Besetzung, Europa, Familie, Biographie, Kunst und Literatur

Region: Deutschland, Tschechische Republik, Österreich

Bild: Olena Yefimenko

Die Familie Steinbrener hat eine bewegte und bewegende Vergangenheit.

Wir haben uns sofort für diese Geschichte interessiert und begeben uns auf Spurensuche. Dazu suchen wir zuerst in Vimperk, dem ehemaligen Winterberg, nach den Hinterlassenschaften der Familie. Verlassen und verfallen finden wir frühere Firmengebäude und Wohnhäuser vor. Der ehemalige Erfolg lässt sich nur noch erahnen. Im Kontrast dazu haben wir den Firmenbesitzer in fünfter Generation, Hans-Jörg Steinbrener, zum Gespräch über die Vergangenheit und Gegenwart seiner Familie getroffen. Dabei hat er uns viele interessante Details verraten und uns deutlich gezeigt, dass man nie aufgeben sollte.

Na, neugierig? Kommt mit uns auf eine Rundreise durch die Vergangenheit und die Gegenwart eines Buchbinderimperiums.